• portraitzeichnung-sophiedraws4u

Stonepaper

Portrait
Fineliner, Marker, Gelliner und Wasser
195x240mm
Steinpapier

Ich weiß gar nicht mehr, wo ich dieses Motiv gefunden habe, jedenfalls hat es mir gefallen und ich habe es für Übungszwecke verwendet. Ich wollte nämlich die Beschaffenheit meines damals frisch erworbenen Steinpapiers austesten und sehen, wie verschiedene Stifte und Wasser sich darauf verhalten. Schaut fast ein wenig wie die ersten Versuche mit Möchtegern-Aquarellfarbe aus, oder? ;)

TIPP

Für dieses Portrait habe ich sogenanntes Steinpapier rausgekramt, es ist tatsächlich mit Mineralien versetztes Papier. Es fässt sich ganz toll an, ist sogar leicht kühl und irgendwie superweich und geschmeidig, wenn man es zwischen den Fingerspitzen reibt. Ganz toll! Das Steinpapier habe ich von dieser Website in Form eines Notizheftes erworben: http://ogamicollection.com/. Wenn ihr also Interesse daran habt, schaut euch gern mal auf der Website um und erfahrt mehr darüber!

Zum Zeichnen ist es vielleicht erstmal etwas ungewöhnlich. Die Bleistifte geben auf diesem Papier nicht wie gewohnt ihre Farbe ab, wie auf herkömmlichen Papier. Aber wie bei allem: aus viel Übung wird souveränes Können.

Hier könnt ihr mal sehen, wie sich verschiedene Stifte auf dem Papier verhalten (flüssige werden stark aufgesaugt, trockene werden vom Papier weniger angenommen):

## einzelportrait-kristine-ullebø